Übungstag 2016

Übungstag 2016, 5 Szenarien mussten bewältigt werden.

Übungsdetails

Datum: 15. Oktober 2016
Übungsbeginn: 13:00 Uhr
Übungsort: FF Haus Wullersdorf
Übungsart: Übungstag
Übungsausarbeitung:

BM Brunner Reinhard

LM Holzer Stephan

LM Schwarz Martin

LM Grünwidl Gerald

LM Vietze Christof

 

Beim Übungstag der FF Wullersdorf wird jährlich ein gesamter Nachmittag von 13:00 bis 18:00 Uhr in den Fokus der Ausbildung gestellt. Besonders kleinere Szenarien sollen hier geübt werden welche für eine einzelne Übung oft zeitlich zu kurz wären. Auch heuer mussten von den Mitgliedern wieder 5 fordernde Szenarien bewältigt werden.

Szenario 1: Brand im Dachbereich einer Baustelle

Die Alarmierung lautete Brand im Dachbereich einer Baustelle, 2 Personen vermisst. Die Mitglieder der FF rückten mit dem TLFA 2000 und dem ALF zum Einsatzort aus. Die Atemschutztrupps mussten über Leitern bis ins Dachgeschoss vorgehen da noch keine Stiegen im Haus waren. Nach kurzer Zeit war die Brandbekämpfung durchgeführt und auch die erste Person war schnell gefunden und mittels Rettungstrage über die Leiter ins Freie gebracht.

Der zweite Atemschutztrupp machte sich zwischenzeitlich auf die Suche nach der zweiten vermissten Person, auch diese konnte rasch gefunden und ins Freie gebracht werden.

Szenario 2: Brandverdacht in Scheune

Beim zweiten Szenario wurden die Mitglieder zu einem Brandverdacht in einer Scheune alarmiert. Bei der Erkundung wurde durch den sehr aufgeregten Scheunenbesitzer mitgeteilt, dass sein Vater noch in der Scheune ist und auch mehrere Acetylenflaschen in der Scheune gelagert sind. Der Einsatzleiter beauftragte sofort einen Atemschutztrupp mit der Menschenrettung sowie der Brandbekämpfung. Die vermisste Person konnte rasche gefunden und gerettet werden. Zeitgleich wurde ein Strahlrohr zur Brandbekämpfung aufgebaut und eine Wanne zur Kühlung der Flaschen mit Wasser gefüllt. 

Nach der Bergung der beiden Gasflaschen wurden diese zum Kühlen in die Wanne gelegt und die Scheune belüftet.

Szenario 3: Person unter PKW

Ein Mechaniker wurde durch mangelnde PKW Sicherung unter seinem PKW eingeklemmt. Der PKW wurde mit Keilen gesichert und mit Hebekissen vorsichtig angehoben um die Person mit dem Rettungsbrett aus der misslichen Lage zu befreien.

Szenario 4: Unterstützung Rettungsdienst, verletzte Person in Keller

Bei einer Führung im Fertinant Keller hat sich eine Person im untersten Bereich des Kellers das Bein gebrochen. Die Person musste mittels Rettungstrage aus den untersten Kellerbereichen über Stufen, Engstellen und steile Wege gerettet werden.

Szenario 5: Verkehrsunfall, eine eingeklemmte Person 

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Traktor wurde der PKW zwischen einem Container, dem Traktor und dem Anhänger eingeklemmt. Der Fahrer des PKW war auf der Unterseite eingeklemmt. Nach umfangreichen Sicherungsarbeiten am PKW und Anhänger sowie am Frontlader wurde die Rettung der Person durch die Windschutzscheibe durchgeführt.

 

Zum Abschluss des Übungstages darf natürlich auch der gemütliche Teil und die Kameradschaftspflege nicht fehlen, im FF Haus wurde gemeinsam gegrillt und die Eindrücke der einzelnen Übungen nochmals besprochen.

Eingesetzte Kräfte

FF Wullersdorf
TLFA-2000, VRFMTF, ALF, Containeranhänger und 16 Mitglieder

 

 

Fotos:
 

 

Alarmierungsstatus HL

Aktuelle Unwetterwarnung

Das Wetter für Wullersdorf

Feuerwehreinsätze in Niederösterreich
Powered by FF Krems

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Alarmierungsstatus HL

Feuerwehreinsätze in Niederösterreich
Powered by FF Krems

Kontakt

  Freiwillige Feuerwehr Wullersdorf
Bachgasse 83
2041 Wullersdorf

 Facebook

 

Aug
4

Freitag, 04.08.2017 19:30 - 21:30

Sep
8

Freitag, 08.09.2017 19:00 - 21:00