Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz

Mitglieder stellen Wissen und Fähigkeiten bei der Ausbildungsprüfung "Technischer Einsatz in Bronze und Gold" unter Beweis.

 

Am Samstag den 13. April 2019 war es endlich soweit, die 14 Prüflinge konnten nach wochenlanger Vorbereitung endlich ihr Wissen unter Beweis stellen und zur Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz antreten.

Gruppe Bronze
Gruppenkommandant Vietze Stefan
Maschinist 1 Zahlbrecht Markus
Melder Ernst Klaus
Rettungstruppführer Schnötzinger Markus
Rettungstruppmann Ehringer Christoph
Sicherungstruppführer Schnötzinger Gerd
Sicherungstruppmann Miklos Manuel
Gerätetruppführer Schwarz Martin
Gerätetruppmann Bachfischer Wolfgang
Maschinist 2 Ernst Kurt

 

Gruppe Gold
Gruppenkommandant Vietze Stefan
Maschinist 1 Ernst Kurt
Melder Schnötzinger Gerd
Rettungstruppführer Widl Matthias
Rettungstruppmann Brunner Reinhard
Sicherungstruppführer Vietze Christof
Sicherungstruppmann Miklos Manuel
Gerätetruppführer Bachfischer Wolfgang
Gerätetruppmann Schwarz Martin
Maschinist 2 Zahlbrecht Markus

Die Ausbildungsprüfungbeinhaltet eine theoretische Wissensüberprüfung und den praktischen Teil.

Theoretische Wissensüberprüfung:

Gerätekunde

Finden der Geräte bei verschlossenen Rollläden und Erklärung der Geräte

Erste Hilfe

Praktische Durchführung von Rautekgriff bei Retten aus einem Fahrzeug, Notfall Check, Stabiler Seitenlage, Wundverband, Abnahme eines Motorradhelmes

Fragen

20 aus 80 Fragen aus einem definierten Fragenkatalog

Funk

Absetzen einer Ausrückemeldung, Einsatzsofortmeldung und Einrückemeldung

Maschinistenkunde

Trockensaugprobe und Dichtheitsprobe der Feuerlöschpumpe, Erklärung der Funktionen der verschiedenen motorbetriebenen Geräte wie Stromerzeuger, Hydraulischer Rettungssatz, usw.

Praktische Prüfung:

Hier wird ein Verkehrsunfall mit Menschenrettung simuliert. Der Gruppenkommandant muss die Erkundung durchführen und weitere Befehle geben. Der Rettungstrupp bereitet das Hydraulische Rettungsgerät einsatzbereit vor und muss zur Funktionsüberprüfung Spreitzer und Schere einmal ganz öffnen und wieder schließen. Der Sicherungstrupp sicher die Einsatzstelle und baut den Branschutz auf. Der Gerätetrupp sichert das Fahrzeug und baut die Beleuchtung auf. Die beiden Maschinisten schalten alle Beleuchtungen und Sicherungseinrichtungen am Fahrzeug ein, bedienen die Einbaupumpe, den Stromerzeuger und den Hydraulischen Rettungssatz. Der Melder nimmt die Erste Hilfe Ausrüstung auf und setzt die verschiedenen Funksprüche ab.

Nach einer sehr intensiven Vorbereitung zeigte die Gruppe ihr sehr gutes Können und absolvierte alle Stationen sehr routiniert. Auch das Prüferteam aus dem Bezirk Horn, sowie Bezirksfeuerwehrkommandant Stv. BR Scheichenberger,  Abschnittsfeuerwehrkommandant Stv. ABI Holzer und Herr Ortsvorsteher Franz Dunkl zeigten sich mit der Leistung der Gruppe sichtlich zufrieden. 

 

Ein Dank gilt auch unserem Ausbilder Ernst Klaus für die hervorragende Vorbereitung auf die Prüfung. 

Seitens des Kommandos möchten wir uns auch bei allen Prüflingen bedanken, für die 6 Wochen lange Vorbereitung in denen jeden Sonntag und Mittwoch geübt wurde. Und auch ein großes Danke für die hervorragende Disziplin bei der Vorbereitung und der Prüfung.

 

 


Alarmierungsstatus HL

Aktuelle Unwetterwarnung

Das Wetter für Wullersdorf

Feuerwehreinsätze in Niederösterreich
Powered by FF Krems

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Alarmierungsstatus HL

Feuerwehreinsätze in Niederösterreich
Powered by FF Krems

Kontakt

  Freiwillige Feuerwehr Wullersdorf
Bachgasse 83
2041 Wullersdorf

 Facebook

 
No events