140 Jahrfeier der FF Wullersdorf

Florianifeier, 140 Jahre FF Wullersdorf und Eröffnung der Sonderausstellung "140 Jahre FF Wullersdorf" - gleich 3 Anlässe hatte die FF Wullersdorf zum Feiern am 06. Mai 2017.

Im Zuge der alljährlichen Florianifeier der FF Wullersdorf und der Feuerwehren der Pfarre Wullersdorf wurde heuer auch das 140-jährige Bestandsjubiläum der FF Wullersdorf und die Eröffnung der Sonderausstellung "140-Jahre FF Wullersdorf" des Wullersdorfer Geschichtsvereines gefeiert.

Zahlreiche Feuerwehrkameraden aus den umliegenden Feuerwehren und die Ehrengäste der Gemeindepolitik trafen sich beim FF Haus Wullersdorf um anschließend unter der musikalischen Begleitung des Jugend - Musikvereines Wullersdorf zur Kirche zu marschieren. Dort wurde Pater Godhalm Gleiss und die Ortsbevölkerung abgeholt. Anschließend folgte die Florianiprozession zur Florianikapelle Wullersdorf, um dort dem heiligen Florian zu gedenken.

Nach der heiligen Messe in der Pfarrkirche Wullersdorf, zelebriert durch Pater Godhalm Gleiss und musikalisch begleitet vom Jugend - Musikverein Wullersdorf folgte der Festakt am Kirchenplatz.

Kommandant Hauptbrandinspektor Kurt Ernst konnte zahlreiche Ehren und Festgäste begrüßen, im Rahmen seiner Ansprache gab er einen kurzen Rückblick über die markanten Eckpunkte in der Geschichte der FF Wullersdorf. Einen besonderen Dank sprach er den politischen Vertretern der Markgemeinde Wullersdorf für die gute Zusammenarbeit aus, welche wie aus den Geschichtsbüchern hervorgeht schon seit 140 Jahren reibungslos funktioniert.

Der Obmann des Wullersdorfer Geschichtsvereines, Klaus Ernst, berichtet über die Entwicklung des Wullersdorfer Geschichtsvereines und den Zusammenhang mit der FF Wullersdorf. Immerhin führte ein Feuerwehreinsatz am Wullersdorfer Hauptplatz zur Gründung des Geschichtsvereines. Durch den Durchbruch eines PKW am Parkplatz durch die Asphaltdecke wurde ein verschüttetes Netz an Fluchtgängen entdeckt welche dann zur Gründung des Vereines führten.

Bezirksfeuerwehrkommandant Landesfeuerwehrrat Alois Zaussinger betonte in seiner Ansprache die hohe Motivation der FF Wullersdorf und deren Vorreiter Rolle in vielen Belangen im Feuerwehrwesen. Aber auch seine persönliche Verbindung zur FF Wullersdorf, welche schon seit Jahrzehnten besteht.
Im Zuge seiner Ansprache überreichte er die Urkunde zum 140 Jahrjubiläum des NÖ Landesfeuerwehrverbandes. 

Als besonderen Dank überreichte er auch 3 besondere Auszeichnungen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes 3. Klasse an folgende Mitglieder:

- Hauptbrandinspektor Kurt Ernst
- Brandrat Markus Zahlbrecht
- Oberbrandmeister Klaus Ernst

In der Festansprache durch Landtagsabgeordneten Bürgermeister Richard Hogl, betonte er auch die Wichtigkeit der Feuerwehren für die Landes- und Gemeindepolitik. Die Feuerwehr als Garant für Sicherheit und Hilfeleistung, aber auch die Entlastung des Gemeindebudgets durch die Eigenaufbringung von enormen Finanzmitteln durch Veranstaltungen usw. wurde angesprochen.

 

Im Anschluss an den Festakt gab es dann die Möglichkeit die Sonderausstellung "140 Jahre FF Wullersdorf" zu besuchen, wo zahlreiche Ausrüstungsgegenstände, Fotos, Bekleidung uvm begutachtet werden konnte.

Zur Sonderausstellung 140 Jahre FF Wullersdorf wird in den Nächsten Tagen ein gesonderter Bericht folgen!

 

 

 

 


Alarmierungsstatus HL

Aktuelle Unwetterwarnung

Das Wetter für Wullersdorf

Feuerwehreinsätze in Niederösterreich
Powered by FF Krems

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Alarmierungsstatus HL

Feuerwehreinsätze in Niederösterreich
Powered by FF Krems

Kontakt

  Freiwillige Feuerwehr Wullersdorf
Bachgasse 83
2041 Wullersdorf

 Facebook

 

Jun
24

Samstag, 24.06.2017 12:00 - 22:00

Jun
30

Freitag, 30.06.2017 - Sonntag, 02.07.2017